Achtung !!! Namentliche Mannschaftsmeldung vom 15.02.2021 bis zum 15.03.2021 möglich!

18. Februar 2021 Von: Geschäftsstelle

Achtung !!! Namentliche Mannschaftsmeldung vom 15.02.2021 bis zum 15.03.2021 möglich!

ball_dose.jpg

Seit dem 15.02.2021 können die namentlichen Mannschaftsmeldungen (nMM) im TSA vorgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass die namentliche Mannschaftsmeldung bis zum 15.03.2021 abgeschlossen sein muss. Wir möchten auf folgende Informationen hinweisen:

Digitale Beantragung des Doppelspielrecht:
•    Spieler*innen der Damen/Herren und Damen/Herren ab 30 können über eine Doppelspielberechtigung in einer weiteren (jüngeren) Altersklasse gemeldet werden
•    Der Prozess der Beantragung eines Doppelspielrechts wird ab der Freiluftsaison 2021 digitalisiert. Stellen Sie als Zweitverein einen Freigabeantrag für die/den gewünschte/n Spieler*in beim Hauptverein (Verein, der die Lizenz des Spielers oder der Spielerin besitzt). Eine Anleitung befindet sich dazu im Anhang.
•    Beginnen Sie frühzeitig mit der Bearbeitung der nMM aller Altersklassen, um die Freigabeanfragen rechtzeitig zu erhalten
•    Denken Sie an die Möglichkeit, Jugendspieler*innen auch auf den namentlichen Listen der Aktiven zu erfassen. Jugendspieler*innen ab dem 13. Lebensjahr (Jahrgang 2008 und älter) dürfen auch im Erwachsenenbereich spielen.
•    Junior*innen, außer U12 und jünger, dürfen sowohl in zwei Jugendmannschaften sowie einer Erwachsenenmannschaft und in höchstens zwei unterschiedlichen Vereinen gemeldet werden. Sie müssen gemäß ihrer Spielstärke in der Mannschaftsmeldung der Erwachsenen aufgeführt sein.

Auswirkungen der LK-Reform auf die namentliche Mannschaftsmeldung

•    Spieler*innen werden nach Spielstärke gemeldet. Maßgeblich für die Spielstärke sind die veröffentlichte Rangliste des DTB zum 01.01. eines Jahres und die Leistungsklasse mit einer Nachkommastelle zum Stichtag des ersten Mittwoch im Februar eines Jahres.
•    Die LK, die eine Person an diesem Tag besitzt, ist für die Reihenfolge in der nMM und somit für die gesamte Sommersaison 2021 ausschlaggebend.
•    Auch wenn sich die LK einer Person nach dem 03.02.2021 noch ändern sollte, erfolgt dadurch keine veränderte Reihenfolge in der nMM. Sie bleibt für die gesamte Freiluftsaison unverändert.
•    Für die LK-Berechnung eines Spielers oder einer Spielerin am jeweiligen Punktspieltag zählt immer    die tatsächliche LK, die ein/e Spieler*in aktuell am Spieltag besitzt.
•    Beispiel:

✓    Bsp. Max Mustermann mit LK 14,4 muss vor Dieter Müller mit LK 14,5 stehen
✓    Spieler*innen, die eine gleiche Leistungsklasse mit Nachkommastelle aufweisen, dürfen getauscht werden.

2. Lizenzierungsphase:
Bei Wechselanträgen, die im Zeitraum vom 01.02. bis 15.03. eines Jahres gestellt werden, ist ein Spiellizenzwechsel nur möglich, wenn die Freigabe durch den abgebenden Verein erfolgt. Diese Freigabe wird durch den abgebenden Verein über den internen Vereinsbereich in nuLiga bis zum 15.03. eines Jahres erteilt. Wird ein*e Spieler*in vom abgebenden Verein nicht freigegeben, bleibt die Spielberechtigung beim abgebenden Verein bestehen.

Korrekturfrist nach Ablauf der Meldefrist:
Bis zum 31.03.2021 besteht die Möglichkeit, Korrekturanträge zu den namentlichen Mannschaftsmeldungen gegen Zahlung einer Verwaltungsgebühr in Höhe von 50,00 € an die Geschäftsstelle des TSA einzureichen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unter Spielbetrieb. Im Anhang befinden Sich die Anleitung zur Spiellizenzverwaltung, Hinweise zur Spiellizenz sowie zur digitalen Beantragung eines Doppelspielrechts.